Aktionen

DIDAMINTZ

Aus BAWiki

Basisinformationen

Programm-Name

DIDAMINTZ

Version

2.x / Januar 2001

Beschreibung

Oktober 2001

Stichworte

energetische Größen
Berechnungen mit synoptischen Größen
potentielle Energiedichte
kinetische Energiedichte
universelles Direktzugriffsdatenformat

Kurzbeschreibung

Das Programm DIDAMINTZ berechnet aus synoptischen Ergebnisdatensätzen numerischer Modelle tiefenintegrierte oder tiefengemittelte Größen.

Eingabe-Dateien

  1. allgemeine Eingabedaten zur Programmsteuerung (Dateityp didamintz.dat)
  2. Konfigurationsdatei mit Definition der möglichen integrierbaren Größen (Dateityp didamintz.cfg.dat)
  3. Gitternetz für 2D/3D-Daten (Dateityp gitter05.dat/bin oder untrim_grid.dat)
    oder Profil-Topographie für Profil-Daten (Dateityp profil05.bin)
    oder Systemdatei mit besonderen Positionen (Dateityp location_grid.dat)
  4. synoptische Berechnungsergebnisse mit den erforderlichen Eingabegrößen (Dateien des Typs dirz.bin.r, dirz.bin.i und dirz.bin)

Ausgabe-Dateien

  1. abgeleitete Ausgabegrößen (Dateien des Typs dirz.bin.r, dirz.bin.i und dirz.bin)
  2. Druckerdatei mit Informationen zum Programmablauf (Dateityp didamintz.sdr)
  3. (optional) Datei mit Testausgaben (Dateityp didamintz.trc)

Methode

Mit diesem Programm können synoptische Datensätze numerischer Modelle über die Wassersäule tiefenintegriert oder tiefengemittelt werden.

Für tiefengemittelte 2D-Ausgabegrößen benötigt man 3D-Eingabedaten der Größen. Eine Tiefenintegration ist nur für bestimmte Größen (2D oder 3D) erlaubt, da sich hier die Einheit der Größe ändert. Beispielsweise wird aus der spezifischen kinetischen Energie (kJ/m³) durch Tiefenintegration die kinetische Energiedichte (kJ/m²).

Welche Größen tiefenintegrierbar sind, wird mit der Konfigurationsdatei (didamintz.cfg.dat) definiert.

Alle Ausgabedaten sind 2D-Größen. Werden vektorielle Eingabegrößen verarbeitet, so haben die Ausgabegrößen hier nur x- und y-Komponenten.

Vorlauf-Programme

DIDARENAME, DIDASPLIT, ENERF, PGCALC, TELEMAC-2D, TR3DIDA, TRIM-3D (auf Profilen), UNTRIM

Nachlauf-Programme

ABDF, DIDARENAME, DIDASPLIT, ENERF, GVIEW2D, HVIEW2D, LQ2PRO, ZEITR

Weitere Informationen

Programmiersprache

Fortran90

zusätzliche Software

-

Originalversion

A. Cords

Programmpflege

G. Lang

Dokumentation/Literatur

siehe $PROGHOME/examples/DidaMintZ/DidaMintZ.dat
sowie $PROGHOME/cfg/DidaMintZ.cfg.dat


zurück zu Programmkennblätter


Strukturübersicht