Aktionen

Rückströmung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus BAWiki

imported>BAWiki Glossar
(Glossareintrag)
 
imported>BAWiki Glossar
(Edited by Wikibot)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Glossareintrag
 
{{Glossareintrag
|name_en=backflow
+
|definition=Durch das fahrende Schiff entgegen der Fahrtrichtung erzeugte Strömung. Konkret handelt es sich um die schiffserzeugte Verdrängungsströmung (BERNOULLI-Strömung) mit dominierender Richtungskomponente entgegen der Fahrtrichtung des Schiffs. In breiten inhomogenen Wasserstraßen ufernah (auch in Buhnenfeldern) teils deutliche orthogonale Richtungskomponente.
|definition=Durch das fahrende Schiff entgegen der Fahrtrichtung erzeugte Strömung; Schiffserzeugte Verdrängungsströmung (BERNOULLI-Strömung) mit dominierender Richtungskomponente entgegen der Fahrtrichtung des Schiffs. In breiten inhomogenen Wasserstraßen ufernah (auch in Buhnenfeldern) teils deutliche orthogonale Richtungskomponente.
+
|begriff=Rückströmung
|synonyme=
 
|abkuerzungen=
 
 
|quellen=DIN 4054; Gutachten zum Donauausbau, Bundesanstalt für Wasserbau, Karlsruhe, 2001
 
|quellen=DIN 4054; Gutachten zum Donauausbau, Bundesanstalt für Wasserbau, Karlsruhe, 2001
|links=
+
|name_en=Backflow
 
}}
 
}}

Aktuelle Version vom 25. September 2017, 14:17 Uhr

Definition

Durch das fahrende Schiff entgegen der Fahrtrichtung erzeugte Strömung. Konkret handelt es sich um die schiffserzeugte Verdrängungsströmung (BERNOULLI-Strömung) mit dominierender Richtungskomponente entgegen der Fahrtrichtung des Schiffs. In breiten inhomogenen Wasserstraßen ufernah (auch in Buhnenfeldern) teils deutliche orthogonale Richtungskomponente.

Synonyme

Abkürzungen

keine

Quellen

DIN 4054; Gutachten zum Donauausbau, Bundesanstalt für Wasserbau, Karlsruhe, 2001

Verwandte Begriffe

Weiterführende Links


Strukturübersicht