Aktionen

OpenMI in der BAW

Aus BAWiki

Version vom 29. September 2017, 10:32 Uhr von imported>BAWiki Glossar (Edited by Wikibot)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

OpenMI steht für "Open Modelling Interface and Environment". Es ermöglicht das Verlinken von Modellen zu einem integrierten Modellsystem. Ein Modell ist eine Entität, die Daten liefern oder annehmen kann. Es kann sowohl ein numerisches Modell als auch eine Datenbank oder ein Postprocessor sein. Der OpenMI Configuration Editor, kurz OmiEd ermöglicht es die Modelle per Maus-Klick zu verlinken.

Omied-en.png

Abb.: OpenMI Configuration Editor OmiEd
Die Web-Site www.openmi.org liefert mehr Informationen.

OpenMI konformer Import von Anfangs- und Randwerten nach Delft3D

In diesem Anwendungsfall sind eine Datenbank und ein numerisches Modell miteinander verknüpft.

  • Das "Modell" GEIWRAPPER dient als eine Datenbank, die auf Daten in proprietären BAW Formaten zugreift. Es wurde in der BAW entwickelt.
  • Der WLDELFT WRAPPER beinhaltet das numerische Modell Delft3D-FLOW als Herz der Applikation.
Dieses bewährte Verfahren wurde von Mitarbeiten von WL | Delft Hydraulics migriert.

GEIWrapper gibt Anfangs- und Randwerte aus. WLDelft Wrapper nimmt diese Daten als Eingangswerte entgegen. Zeitliche und räumliche Interpolationen werden von der Applikation automatisch durchgeführt.
Das Manual OpenMI compliant Import of Initial and Boundary Data into Delft3D - User Manual ermöglicht seinen Lesern Anfangs- und Randwerte OpenMI-konform zu importieren.


zurück zu OpenMI