Aktionen

Modellsysteme

Aus BAWiki

Version vom 29. September 2017, 10:28 Uhr von imported>BAWiki Glossar (Edited by Wikibot)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)


Die Bundesanstalt für Wasserbau hält auf einem Datenserver zur Modellierung geeignete Datensätze für verschiedene Modellsysteme bereit. Ein Modellsystem besteht aus Rechengitternetzen unterschiedlicher Auflösung, für die Modellbildung benötigte Geoinformationen (wie Randpunkte, Profildefinitionen, Sonderpunkte), Digitalen Geländemodellen, Datensätzen für die meteorologischen Randwerte, Anfangsfelder, die Randwerte zur Steuerung am offenen, seeseitigen Rand und binnenseitige Zuflüsse sowie Datensätze zur Ergänzung der Visualisierung mit den hauseigenen Grafikprogrammen HVIEW2D und NCPLOT. Ein Modellsystem kann Teilgitternetze unterschiedlicher Auflösung enthalten, die je nach Aufgabe an einer definierten Schnittstelle in das Gesamtgitter eingefügt werden können.

Für diese Modellsysteme existieren technische Dokumentationen, die die Modellgrundlagen, insbesondere die vorhandene Datenbasis, beschreiben. Sie erleichtern dem Sachbearbeiter eines Projektes, die geeigneten Daten zur Modellbildung zu finden beziehungsweise zu prüfen, ob bereits Grundlagen existieren. Sie sind keine Validierungsdokumente im eigentlichen Sinn, können aber Hinweise enthalten, welche Vergleiche mit der Realität innerhalb eines Modellsystems sinnvoll sind. Zusätzlich verweisen sie auf Referenzen für die verwendeten Dateninformationen, soweit diese von Externen erstellt wurden.

Bisher zu Modellsystemen verfügbare Beschreibungen

  • Nordsee
  • Ostsee
- Seiß, G.: Das Ostseemodell der BAW - Stand Januar 2015; Technische Dokumentation.
  • Jade-Weser-Elbe-Modell
    • Jade-Weser
    • Elbe
  • weitere Ästuare
    • Ems

zurück zu: Mathematische Verfahren


Strukturübersicht