Aktionen

Ökologische Durchgängigkeit - Standardisierung

Aus BAWiki

Version vom 19. Juni 2020, 16:22 Uhr von Burkhard Uhlig (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Im Rahmen der Beratung der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) entwickelt die BAW u.a. Standardlösungen für Teilaspekte von Fischaufstiegs- und Fischabstiegsanlagen. Standards können einerseits zu einer Beschleunigung von Planungs- und Bauverfahren beitragen, weil sie als abgestimmte Lösungen direkt verwendet werden können. Andererseits verringern sie, da es sich um erprobte Lösungen handelt, vorhandene Unsicherheiten im komplexen Themenfeld ökologische Durchgängigkeit. Konzipiert werden diese Standards für die Verhältnisse an Bundeswasserstraßen.

Standardisierungen entstehen aus Forschungs- und Entwicklungsprojekten von BAW und BfG und aus der Beratung der WSV durch BAW und BfG.

Die Sammlung bestehender Lösungen für verschiedene Fragestellungen, insbesondere im Zusammenhang mit Schlitzpässen und Fischliften bzw. Fischaufzügen wurde durch Literaturstudien unterstützt:

Als Ergebnisse von Standardisierungen können folgende Aspekte genannt werden:


zurück zu: Ökologische Durchgängigkeit