Aktionen

NCDVAR.DAT

Aus BAWiki

Basisinformationen

Datei-Typ

ncdvar.dat

Version

April 2020

Beschreibung

August 2020

Bedeutung der Datei

enthält allgemeine Eingabedaten für das Programm NCDVAR

Datei-Inhalt

Eingabesteuerdaten

  • Block Program_Parameters: Allgemeine Steuerdaten
    1. Max_Read_Storage: maximale Anzahl der Datenwerte, die für jede Eingangsvariable in einem Kopierzyklus gelesen werden können. Default = 125000000.
    2. (optional) Create_Missing_Variables: Erzeugen zusätzlicher Variablen
      • 0 = keine zusätzlichen Variablen erzeugen (Default)
      • 1 = zusätzliche Variablen erzeugen (in Kombination mit DFlow FM)
    3. (optional) NC_Deflate_Level: Kompression der Ergebnisdaten
      • 0 = keine Kompression
      • 1 ... 8 = Kompression (Default = 3)
      • 9 = maximale Kompression
    4. (optional) END_After_Define: Abbruch nach Erzeugen der Metadaten der Output-Datei
      • .false. = Programm läuft bis zum Ende durch (Default)
      • .true. = Programm endet nach Definition der Ergebnisdatei (Metadaten)
    5. (optional) Delete_Coordinate_Variables: Löschen von Koordinatenvariablen bestimmten Typs
      • X-Y = alle x- und y-Koordinatenvariablen (projizierte Koordinaten) werden nicht transferiert
      • LON-LAT = alle lon- und lat-Koordinaten (geografische Koordinaten) werden nicht transferiert
      • Wir dieser Key nicht angegeben, so werden alle Koordinatenvariablen transferiert
  • Block Input_File: Input-Datei
    1. Data_File Name und Typ der Input-Datei (Datei des Typs netcdf.nc)
- Datei muss vorhanden sein
  • Block Output_File: Output-Datei
    1. Data_File Name und Typ der Output-Datei (Datei des Typs netcdf.nc)
- Datei darf nicht vorhanden sein
  • (optional) Block Mesh_Variables_Action: Aktionen auf allen Variablen eines Gitters (Mesh)
    1. Action: Name der Mesh-Variable und Aktion (COPY, DELETE), die auf den Variablen dieses Gitters ausgeführt werden soll.
- Nicht alle netcdf.nc-Dateien verfügen über Mesh-Variablen;
- Wird für Mesh ALL angegeben, so werden alle Variablen auf die entsprechende Aktion gesetzt;
- Zeile darf mehrfach angegeben werden.
  • (optional) Block Single_Variable_Action: Aktionen für individuelle Variablen
    1. Action: Name der Variable und Aktion (COPY, DELETE), die für diese Variable durchgeführt werden soll.
- Zeile darf mehrfach angegeben werden;
- Übersteuert ggf. die globale Action in Block Mesh_Variables_Action;
- Der Anwender darf nur von ihm beeinflussbare Variablen aufzählen. Diese werden auch als geophysikalische Variablen bezeichnet. Koordinatenvariablen, Gewichtsvariablen, etc. dürfen vom Anwender nicht angegeben werden.
  • (optional) Block Time_Coordinate_Thinning: Ausdünnen von äquidsitanten Zeit-Koordinaten
    1. Time_KV_Name: Name der Zeit-Koordinatenvariable
    2. Start_Time: Anfangs-Zeitpunkt und Zeitzone im Format DD.MM.YYYY-hh:mm:ss.nnnnnnnnn zone
    3. End_Time: Ende-Zeitpunkt und Zeitzone im Format DD.MM.YYYY-hh:mm:ss.nnnnnnnnn zone
    4. Time_Step: Zeitschritt im Format dddddd-hh:mm:ss.nnnnnnnnn
- Funktioniert nur für zeitlich äquidistante Eingangsdaten;
- Anfangs- und Ende-Zeitpunkt müssen in den Eingangsdaten vorhanden sein;
- Zeitschritt muss ein ganzzahliges Vielfaches der Eingangsdaten sein. Das Lesen mit Stride /= 1 ist allerdings in der NetCDF-Library ineffizient umgesetzt und führt deshalb zu langen Programmlaufzeiten.

Anmerkungen

  1. Benutzte Dictionary-Dateien aus dem Verzeichnis $PROGHOME/dic/:
    • ncdvar_dico.dat.
  2. Anwendungsmöglichkeiten:
    • Fall 1: Löschen von Koordinatenvariablen eines bestimmten Typs;
    • Fall 2: Löschen/Kopieren von auf einem bestimmten Gitter vorliegenden Variablen;
    • Fall 3: Löschen/Kopieren ausgewählter Variablen;
    • Fall 4: Löschen/Kopieren ausgewählter Termine in Zeitrichtung äquidsitanten Daten.

Programme, welche diesen Datei-Typ benutzen

NCDVAR

Weitere Informationen

Programmiersprache

Fortran95

Datei-Form

FORMATTED

Datei-Zugriff

SEQUENTIAL

Datei-Endung

.dat

Schreib-Unterprogramm(e)/Modul(e)

interaktive Erstellung, Editor

Lese-Unterprogramm(e)/Modul(e)

$PROGHOME/fortran/prg/ncdvar/*/mod_m_ncdvar_steer.f90

Originalversion

G. Lang, S. Spohr

Pflege

G. Lang, S. Spohr

Beispiel-Datei

$PROGHOME/examples/ncdvar/ncdvar.dat


zurück zu: Dateikennblätter


Strukturübersicht