Aktionen

ZEITR.DAT: Unterschied zwischen den Versionen

Aus BAWiki

imported>BAWiki 1
imported>BAWiki 1
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Dateikennblatt
 
{{Dateikennblatt
|name_en=ZEITR.DAT
+
|name_en=FD-MATRIX.BIN
|dateityp=zeitr.dat
+
|dateityp=fd-matrix.bin
|version=4.x / Oktober 2004
+
|version=Juni 1996
|version_beschr=Oktober 2004
+
|version_beschr=Juni 1996
|bedeutung=enthält allgemeine Eingabedaten für das Programm ZEITR
+
|bedeutung=
 +
enthält eine Integer-Matrix in den Abmessungen der dazugehörigen Finite Differenzen Topographie (siehe auch Datei [[TOPO.BIN|topo.bin]]). Durch diese Matrix kann jeder Zelle eine Kennung zugewiesen werden. Die Kennungen im einzelnen:
 +
 
 +
* -200: Zelle ist nicht aktiv
 +
* -10: Zelle ist aktiv, aber außerhalb der Fahrrinne
 +
* -6: Zelle wurde auf korrekte Böschungsneigung kontrolliert
 +
* 0: Zelle ist aktiv und liegt in direkter Nachbarschaft zu Fahrrinne
 +
* 2: Zelle ist aktiv und liegt zu einem kleinen Teil innerhalb der Fahrrinne
 +
* 5: Zelle ist aktiv und liegt zu einem großen Teil oder vollständig innerhalb der Fahrrinne.
 
|dateiinhalt=
 
|dateiinhalt=
# Namen der Eingabe-Dateien
+
Kennung für jede Finite Differenzen Gitterzelle
# Namen der Ausgabe-Dateien
+
|nutzerprogramme=[[FD2RIBA]], [[FD2SPUELER]]
# Auswahl der umzuwandelnden physikalischen Größen
+
|programmiersprache=FORTRAN77
# Umwandlungszeitraum:
+
|dateiform=UNFORMATTED
#* Anfangszeit '''DD.MM.YYYY-hh:mm:ss.nnnnnnnnn'''
 
#* Endezeit '''DD.MM.YYYY-hh:mm:ss.nnnnnnnnn'''
 
#* Ausgabeintervall '''DDDDDD-hh:mm:ss.nnnnnnnnn'''
 
'''Hinweis''': Beim Lesen der Daten wird automatisch auch auf die Dictionary-Datei zeitr_dico.dat in dem Verzeichnis $PROGHOME/dic/ zugegriffen.
 
|nutzerprogramme=[[ZEITR]]
 
|programmiersprache=FORTRAN90
 
|dateiform=FORMATTED
 
 
|dateizugriff=SEQUENTIAL
 
|dateizugriff=SEQUENTIAL
|dateiendung=.dat
+
|dateiendung=.bin
|schreibmodule=interaktive Erstellung, Editor
+
|schreibmodule=
|lesemodule=$PROGHOME/fortran/prg/Zeitr/*/mod_m_zeitr_steer.f90
+
$PROGHOME/fortran/lib/bagger/hp/rwmtx.f<br/ >
|kontakt_original=[mailto:guenther.lang@baw.de G. Lang]
+
$PROGHOME/fortran/lib/bagger/SGI/rwmtx.f
|kontakt_pflege=[mailto:guenther.lang@baw.de G. Lang], [mailto:susanne.spohr@baw.de S. Spohr]
+
|lesemodule=
|beispieldatei=$PROGHOME/examples/Zeitr/Zeitr.dat
+
$PROGHOME/fortran/lib/bagger/hp/rwmtx.f<br/ >
 +
$PROGHOME/fortran/lib/bagger/SGI/rwmtx.f
 +
|kontakt_original=[mailto:jens.juerges@baw.de J. Jürges]
 +
|kontakt_pflege=[mailto:jens.juerges@baw.de J. Jürges]
 +
|beispieldatei=(Datei wird bei Nichtexistenz vom Programm erzeugt)
 
}}
 
}}

Version vom 19. Mai 2010, 09:01 Uhr

Basisinformationen

Datei-Typ

fd-matrix.bin

Version

Juni 1996

Beschreibung

Juni 1996

Bedeutung der Datei

enthält eine Integer-Matrix in den Abmessungen der dazugehörigen Finite Differenzen Topographie (siehe auch Datei topo.bin). Durch diese Matrix kann jeder Zelle eine Kennung zugewiesen werden. Die Kennungen im einzelnen:

  • -200: Zelle ist nicht aktiv
  • -10: Zelle ist aktiv, aber außerhalb der Fahrrinne
  • -6: Zelle wurde auf korrekte Böschungsneigung kontrolliert
  • 0: Zelle ist aktiv und liegt in direkter Nachbarschaft zu Fahrrinne
  • 2: Zelle ist aktiv und liegt zu einem kleinen Teil innerhalb der Fahrrinne
  • 5: Zelle ist aktiv und liegt zu einem großen Teil oder vollständig innerhalb der Fahrrinne.

Datei-Inhalt

Kennung für jede Finite Differenzen Gitterzelle

Programme, welche diesen Datei-Typ benutzen

FD2RIBA, FD2SPUELER

Weitere Informationen

Programmiersprache

FORTRAN77

Datei-Form

UNFORMATTED

Datei-Zugriff

SEQUENTIAL

Datei-Endung

.bin

Schreib-Unterprogramm(e)/Modul(e)

$PROGHOME/fortran/lib/bagger/hp/rwmtx.f
$PROGHOME/fortran/lib/bagger/SGI/rwmtx.f

Lese-Unterprogramm(e)/Modul(e)

$PROGHOME/fortran/lib/bagger/hp/rwmtx.f
$PROGHOME/fortran/lib/bagger/SGI/rwmtx.f

Originalversion

J. Jürges

Pflege

J. Jürges

Beispiel-Datei

(Datei wird bei Nichtexistenz vom Programm erzeugt)


zurück zu: Dateikennblätter


Strukturübersicht