Aktionen

Webservice Glossar

Aus BAWiki

Version vom 6. Juni 2017, 15:10 Uhr von Deutsch Lisa (Diskussion | Beiträge)


Wasserbauliches Fachglossar

Bild 1: Hervorhebung von Fachbegriffen auf www.baw.de

Die Bundesanstalt für Wasserbau stellt in ihrem Wiki ein wasserbauliches Fachglossar zur Verfügung. Dieses ist als Ganzes auch auf der BAW-Webseite eingebunden. Zudem werden die Glossarbegriffe auf den Webseiten der BAW automatisch hervorgehoben und beim Klick auf den Begriff die entsprechende Definition in einem Pop-Up-Fenster angezeigt (s. Bild 1). So können Informationen zu dem Leser unbekannten Fachwörtern schnell und einfach abgerufen werden, ohne dass die gerade gelesene Seite verlassen werden muss. Hinweis: Es sind derzeit hauptsächlich wasserbauliche Inhalte im Glossar hinterlegt. Eine Erweiterung um bautechnische und geotechnische Begriffe ist vorgesehen.

Webservice Glossar

Die BAW möchte diesen Dienst auch für andere Webseiten zur Verfügung stellen. Wenn Sie Interesse an einer Nutzung des Webservices oder Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte per Email an wikiteam@baw.de.

Anforderungen

Wie kann der angebotene Webservice genutzt werden? Was ist dabei zu beachten?

  • Die entsprechende Website muss entweder öffentlich oder im BMVI-WAN sein, damit der Crawler die Inhalte auslesen kann. Alternativ kann über ein erweitertes Interface nachgedacht werden, über welches man selbst definierte Inhalte zur Indizierung hochladen könnte.
  • Die Hervorhebung der Treffer auf der eigenen Webseite muss selbst erfolgen. Dies kann auf dem eigenen Server oder Client erfolgen. Die BAW lässt dies auf dem Client berechnen. Ein entsprechendes Javascript kann als Vorlage geliefert werden.

Funktionsweise

Das Glossar funktioniert nicht out-of-the-box. Es besteht vielmehr aus einem Netzwerk aus Diensten, die für jede Anwendung neu konfiguriert werden müssen. Diese sind im Folgenden beschrieben.

  1. Ein auf Server (A) erstelltes Webangebot wird über einen Spider von (C) durchforstet. Hier wird entschieden, welche Bereiche der Webseite ignoriert werden sollen. Beispiel: Menüstruktur
  2. Der zu untersuchende Inhalt wird zur Indizierung an einen Solr-Server (D) gegeben.
  3. Die im Wiki (B) eingepflegten Glossardefinitionen werden von (C) importiert. Einige Zusatzregeln sorgen dafür, dass nur vollständige Begriffsdefinitionen, die nicht auf einer Blacklist stehen, übernommen werden.
  4. Für jeden Glossareintrag wird bei (D) angefragt, auf welchen Webseiten dieser in welchen Beugungen zu finden ist. So werden auf Wörter mit kleineren Rechtschreibfehlern oder Mehrzahlschreibweisen gefunden.
  5. Das Ergebnis, die Zuordnung von Webseite und Glossareintrag, wird im Cache gespeichert.
  6. Für die Darstellung der Glossarbegriffe zur Hervorhebung auf einer Webseite reicht es nun aus, die entsprechende URL an den Webservice zu senden. Als Ergebnis erhält man nun alle Schreibweisen aller gefundenen Glossarbegriffe, Titel, Definition und URL zum Glossar. Die Unterscheidung der Sprache orientiert sich an der URL, die in REST-Schreibweise solche Parameter direkt als Bestandteil beinhaltet.

Zusätzlich kann die gesamte Liste aller Glossarbegriffe erfragt werden.

Funktionsweise BAWGlossar.png