Aktionen

NCPLOT.DAT

Aus BAWiki

Version vom 22. März 2013, 16:08 Uhr von imported>Spohr Susanne (Seite wieder hergestellt)

Basisinformationen

Datei-Typ

ncplot.dat

Version

März 2013

Beschreibung

März 2013

Bedeutung der Datei

enthält allgemeine Eingabedaten für das Programm NCPLOT

Datei-Inhalt

Eingabesteuerdaten

  • Block Program_Parameters: Allgemeine Steuerdaten
  • Key "Language" : Spracheinstellung für Beschriftungen und Texte:
  • DE = Deutsch,
  • EN = Englisch.
  • Key "Max_Read_Storage" : max. Lesespeicher (in Byte) für Analysen
  • Key "Min_Water_Depth" : minimale Wasserbedeckung in [m].
Hinweis: Das Aussparen der Darstellung bei zu geringer Wasserbedeckung ist nur möglich, wenn die darzustellende Variable auf bestimmte Weise auf eine Variable mit der zugehörige Gesamtwassertiefe verweist.
Die CF-NetCDF-Ausgabe der UnTRIM-Programme erfüllt diese Voraussetzung.
Die Seite NCPLOT: Min_Water_Depth illustriert die Wirkung dieses Steuerparameters.
  • Block Normalization_Transformation: Normalisierungstransformation (NTN)
    Definition eines Bildausschnitts und Beschreibung des Zusammenhangs zwischen Welt- und Bild-Koordinaten. Die Koordinaten der Zeichenfläche, dem sogenannten NDC-Raum, reichen von [0.0,0.0] bis [1.0,1.0]. Für eine unverzerrte Darstellung des Gebietes muss der Darstellungs-Massstab in X-Richtung mit dem in Y-Richtung übereinstimmen (dWC/dNDC=const). Verzerrte Darstellungen sind aber auch möglich.
    Neben der Positionierung von Kartenfenstern werden die NTNs auch für die Anordnung von Legenden und Textfenstern verwendet. Legenden können horizontal oder vertikal aufgetragen werden.
  • Key "Name" : eindeutiger Name der Normalisierungstransformation.
  • Key "Transformation_Number" : eindeutige Nummer der Normalisierungstransformation.
  • Key "EPSG" : EPSG-Code der "Window_Coordinates".
  • Key "EPSG_Window" : EPSG-Code der Koordinaten wie sie intern verwendet werden sollen.
  • Key "Left_Lower_Window_Coordinates" : Welt-Koordinaten (WC gemäß EPSG) der linken unteren Ecke des Projektionsfensters.
  • Key "Right_Upper_Window_Coordinates" : Welt-Koordinaten (WC gemäß EPSG) der rechten oberen Ecke des Projektionsfensters.
  • Key "Left_Lower_NDC_Coordinates" : Bild-Koordinaten (NDC innerhalb [0.0,1.0]) der linken unteren Ecke des Projektionsfensters.
  • Key "Right_Upper_NDC_Coordinates" : Bild-Koordinaten (NDC innerhalb [0.0,1.0]) der rechten oberen Ecke des Projektionsfensters.
  • Block Poly_Marker_Representation: Darstellung von Poly-Markern
    Beschreibung einer Sorte von Marker-Symbolen.
    Steuerdatei kann mehrere Blöcke diesen Typs enthalten.
  • Key "Name" : eindeutiger Name der Poly-Marker Repräsentation.
  • Key "Poly_Marker_Index" : eindeutige Nummer der Poly-Marker Repräsentation.
  • Key "Poly_Marker_Type" : Typ-ID der Poly-Marker.
  • 1 = .
  • 2 = +
  • 3 = *
  • 4 = o
  • 5 = x
  • Key "Poly_Marker_Size" : Größenfaktor der Poly-Marker.
  • Key "Poly_Marker_Coli" : Farbindex der Poly-Marker.
  • Key "Poly_Marker_Color_Name" : Name der Farbe für die Poly-Marker.
  • Block Fill_Area_Representation: Fill-Area Repräsentation
    Beschreibung einer Art von Flächenfüllung.
    Steuerdatei kann mehrere Blöcke diesen Typs enthalten.
  • Key "Name" : eindeutiger Name der Fill-Area Repräsentation.
  • Key "Fill_Area_Index" : eindeutige Nummer der Fill-Area Repräsentation.
  • Key "Fill_Area_Interior_Style" : Art der Flächen-Füllung.
  • 0 = HOLLOW (nur Umrandung zeichnen)
  • 1 = SOLID (flächenhaft füllen)
  • 2 = PATTERN (Musterfüllung - derzeit nicht unterstützt)
  • 3 = HATCH (Schraffur - derzeit nicht unterstützt)
  • Key "Fill_Area_Style" : Stil-Index der Flächen-Füllung.
  • Key "Fill_Area_Coli" : Farbindex der Flächen-Füllung.
  • Key "Fill_Area_Color_Name " : Name der Farbe für die Flächen-Füllung.
  • Block Poly_Line_Representation: Poly-Line Repräsentation
    Beschreibung einer Form der Linien-Darstellung.
    Steuerdatei kann mehrere Blöcke diesen Typs enthalten.
  • Key "Name" : eindeutiger Name der Poly-Line Repräsentation.
  • Key "Poly_Line_Index" : eindeutige Nummer der Poly-Line Repräsentation.
  • Key "Poly_Line_Type" : Typ der Poly-Linien.
  • 1 = --------- durchgezogene Linie
  • 2 = - - - - - gestrichelte Linie
  • 3 = ......... punktierte Linie
  • 4 = -.-.-.-.- strich-punktierte Linie
  • Key "Poly_Line_Width" : Breitenfaktor der Poly-Linien.
  • Key "Poly_Line_Coli" : Farbindex der Poly-Linien.
  • Key "Poly_Line_Color_Name" : Name der Farbe für die Linien.
  • Block Text_Representation: Text Repräsentation
    Beschreibung einer Art der Text-Darstellung.
    Steuerdatei kann mehrere Blöcke diesen Typs enthalten.
  • Key "Name" : eindeutiger Name der Text Repräsentation.
  • Key "Text_Index" : eindeutige Nummer der Text Repräsentation.
  • Key "Text_Character_Height" : Zeichenhöhe der Texte.
  • Key "Text_X_Character_Up_Vector" : X-Komponente des Character-Up-Vektors.
  • Key "Text_Y_Character_Up_Vector" : Y-Komponente des Character-Up-Vektors.
Hinweis: Über den Character-Up-Vektor kann die Orientierung der Basislinie der Schrift sowie deren Schrägstellung beeinflusst werden.
  • Key "Text_Path" : Laufrichtung der Schrift.
  • Key "Text_Horizontal_Alignment" : horizontale Textausrichung der Schrift.
  • Key "Text_Vertical_Alignment" : vertikale Textausrichtung der Schrift.
  • Key "Text_Font" : Zeichensatz.
  • Key "Text_Precision" : Qualität des Zeichensatzes.
  • Key "Text_Character_Expansion_Factor" : Laufweite eines Zeichens (Standard = 1.0).
  • Key "Text_Character_Spacing" : zusätzlicher Leerraum zwischen Zeichen (Standard = 0.0).
  • Key "Text_Coli" : Farbindex für die Texte.
  • Key "Text_Color_Name" : Name der Farbe für die Texte.
  • Block Dataset: Datensatz
    Beschreibung eines darzustellenden Datensatzes.
    Steuerdatei kann mehrere Blöcke diesen Typs enthalten.
  • Key "Name" : eindeutiger Name des Datensatzes.
  • Key "File" : Name der CF-NetCDF-Datei (*.nc) mit den darzustellenden Daten.
  • Key "Variable" : Name der Variablen deren Werte visualisiert werden sollen.
Hinweis: Der Befehl "ncdump -h <filename>.nc" zeigt den Header der CF-NetCDF-Datei. Die Namen der angebotenen Variablen und deren Dimensionierung lassen sich den Metadaten entnehmen.
  • Key "Start" : Startadresse der darzustellenden Daten.
  • Key "Step" : Anzahl der Schritte für alle Dimensionen.
  • Key "Stride" : Schrittweite für alle Dimensionen.
Hinweis: Für jede Dimension der Variablen muss ein Startindex, ein Step-Wert und eine Schrittweite angegeben werden. Die Seite NCPLOT: DataSet definieren gibt Tipps zum Adressieren der gewünschten Daten.
  • Block Layer:
    Beschreibung des Inhalts eines Layers.
    Steuerdatei kann mehrere Blöcke diesen Typs enthalten.
  • Key "Name" : eindeutiger Name des Layers.
  • Key "Layer_Dataset_Name" : Name des Datensatzes, der dargestellt werden soll.
  • Key "Layer_Normalization_Transformation_Name" : Name der Normalisierungstransformation für diesen Layer.
  • Key "Layer_Type" : Art der Darstellung des Layers.
Hinweis: Derzeit nur XY_data = horizontale Ebene, bzw. Draufsicht implementiert.
  • Key "Layer_Primitive_Name" : Grafik-Primitiv mit dem die Daten des Layers visualisiert werden.
  • GPM = als Poly-Marker
  • GPL = als Poly-Lines
  • GFA = als Fill-Areas
  • GTX = als Text
Hinweis: Das Primitiv muss zu der zugrundeliegenden Geometrie der Daten passen!
"node"-daten: GPM, GTX
"edge"-daten: GPM, GPL, GTX
"face"-daten: GPM, GPL, GFA, GTX
  • Key "Layer_Primitive_Representation_Name" : Name der Repräsentation, die das Grafik-Primitiv des Layers umsetzt.
  • Key "Layer_Bounds_Name" : Name der Intervalldefinition für diesen Layer (aus Datei bounds.cfg.dat).
Hinweis: Die Anzahl der Intervalle der Intervalldefinition und die Anzahl der Farben der zugeordneten Palette müssen übereinstimmen.
  • Key "Layer_Palette_Name" : Name der Farblegende für diesen Layer (entspricht Attribut Name der Datei vom Typ palette.dat. Mehr Information dazu liefert Dateikennblatt palettes.cfg.dat).
  • Key "Layer_Invert_Palette" : Farbverlauf invertieren.
  • Key "Layer_Legend_NTN_Name" : Bildbereich für die Farb-Legende dieses Layers, d.h. Namen der zuständigen Normalisierungstransformation.
  • Key "Layer_Framing" : Art der Umrahmung des Layers.
Hinweis: Weitere Info unter "Optionen der Layer-Rahmung".
  • Key "Layer_Description_NTN_Name" : Bildbereich für die Daten-Beschriftung (Angabe des Zeitpunktes) dieses Layers, d.h. Name der zuständigen Normalisierungstransformation.

Anmerkungen

  1. Beim Lesen der Daten wird automatisch auch auf die Dictionary-Datei ncplot_dico.dat in dem Verzeichnis $PROGHOME/dic/ zugegriffen.
  2. Falls keine entsprechenden Dateien im Arbeitsverzeichnis vorliegen, greift NCPLOT auf folgende Konfigurationsdateien aus dem Verzeichnis $PROGHOME/cfg/ zu:
    • colors.cfg.dat: Datei mit Definitionen von Farben.
    • palettes.cfg.dat: Datei mit Verweisen auf Dateien mit Farbpaletten-Definitionen.
    • bounds.cfg.dat: Datei mit Intervalldefinitionen für Legenden.
      Hinweis: Die Bounds-Datei sollte besser projektspezifisch im Arbeitsverzeichnis angelegt werden.
  3. Des weiteren werden von dem Programm folgende Standard-Konfigurationsdateien aus dem Verzeichnis $PROGHOME/cfg/ benötigt:
    • gkssystem.rechnername.dat: Datei mit GKS-Parametern.

Programme, welche diesen Datei-Typ benutzen

NCPLOT

Weitere Informationen

Programmiersprache

Fortran90

Datei-Form

FORMATTED

Datei-Zugriff

SEQUENTIAL

Datei-Endung

.dat

Schreib-Unterprogramm(e)/Modul(e)

interaktive Erstellung, Editor

Lese-Unterprogramm(e)/Modul(e)

$PROGHOME/fortran/prg/ncplot/*/mod_m_ncplot_steer.f90

Originalversion

G. Lang

Pflege

G. Lang, S. Spohr

Beispiel-Datei

$PROGHOME/examples/ncplot/ncplot.dat


zurück zu: Dateikennblätter


Strukturübersicht