Aktionen

Leitdamm

Aus BAWiki

Version vom 23. Oktober 2019, 10:12 Uhr von ArxioWikiSysop (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Definition

Damm, der die Strömung eines Gewässers beeinflussen soll.; Damm oder Wand (Spundwand, Pfahlwand u. dgl.) als Längswerk, der/die die Strömung eines Gewässers beeinflussen soll. Beispiele: Leitdamm Kugelbake in der Außenelbe bei Cuxhaven, Leitdamm Robbenplate in der Außenweser. Leitdämme sind nicht zu verwechseln mit „Dämmen im Watt“, wie die Dämme nach den Nordfriesischen Inseln und Hallingen.

Synonyme

Leitwand

Abkürzungen

Quellen

DIN 4054

Verwandte Begriffe

Weiterführende Links


Strukturübersicht