Aktionen

Beispiel: Advektiver Salztransport durch den Flutstrom in der inneren Außenweser

Aus BAWiki

Version vom 30. Mai 2017, 12:58 Uhr von 127.0.0.1 (Diskussion) (Links to existing pages added by LinkTitles bot.)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Dargestellt sind Isoflächen gleichen advektiven Salztransports durch den Flutstrom für einen mehrere Tiden umfassenden Analysezeitraum (Mittelwert für den Analysezeitraum). Die überlagerten Vektorpfeile kennzeichnen die Transportrichtung. Die mit dem Flutstrom transportierten Salzvolumina erreichen insbesondere in den tiefen Rinnen (siehe Topographie) große Werte. Dies kann mit der Kombinationswirkung der dortigen großen Wassertiefen und hohen Strömungsgeschwindigkeiten erklärt werden. Desweiteren ist eine allgemeine Abnahme der transportierten Volumina vom Meer (links oben) zum Land (rechts unten) zu erkennen. Dies steht u.a. in Einklang mit der gleichgerichteten Abnahme des mittleren Salzgehalts.

Topographie des oben dargestellten Gebietes

Saf.png



zurück zu Tidekennwerte des Salzgehalts