Aktionen

NC2TABLE.DAT: Unterschied zwischen den Versionen

Aus BAWiki

imported>Lang Guenther
(Erstversion (Text noch nicht angepasst))
 
imported>Lang Guenther
(Zwischenspeicherung)
Zeile 9: Zeile 9:
  
 
* Block '''Program_Parameters''': Allgemeine Steuerdaten
 
* Block '''Program_Parameters''': Allgemeine Steuerdaten
*# '''Input_Data_File''': [[NetCDF|CF NetCDF]] Datei mit Eingangsdaten
+
*# '''ASCII_Output_Format''': Format der Ergebnisdatei(en)
*# '''Output_Data_File''': [[NetCDF|CF NetCDF]] Datei mit aggregierten Ergebnisdaten
+
*## ''csv'' : [[NC2TABLE.CSV|nc2table.csv]], Ergebnisse im [https://de.wikipedia.org/wiki/CSV_(Dateiformat) CSV-Format]
*# '''Aggregation_File''': Definition der Kontroll-Volumina in Datei des Typs [[IPDS.DAT|ipds.dat]]
+
*# '''Max_Read_Storage''': Maximale Anzahl der vom Programm in einem READ-Zyklus gespiecherten Datenwerte.
*# '''Aggregation_EPSG''': EPSG-Code (siehe [http://www.epsg-registry.org/ http://www.epsg-registry.org/]) der Koordinaten des ''Aggregation_File''
+
*# (optional) '''Create_Missing_Variables''': Automatische Erzeugung fehlender Variablen, z. B. für D-Flow FM Ergebnisse.
*# (optional) '''NC_Deflate_Level''': ''deflate level'' (0,1,2,...,9) für die Online-Kompression der Daten beim Schreiben. 0 bedeutet keine Kompression, 9 maximale Kompression
+
*## ''0'' : Es wird nicht versucht, zusätzliche Variablen zu erzeugen (Default);
*# (optional) '''Max_Time_Steps_Per_Record''': maximale Anzahl der Zeitschritte, die beim Schreiben eines Ergebnisdatensatzes mit einem WRITE ausgegeben werden sollen.
+
*## ''1'' : Es wird versucht, zusätzliche Variablen aus den vorhandenen Variablen abzuleiten.
*# (optional) '''Create_Missing_Variables''': zusätzliche (virtuelle) Variable erzeugen
+
*# (optional) '''Fortran_Format''': Fortran-Format, z. B. '''F10.3'''.
*#: 0 = nicht erzeugen (Default);
+
*## Falls dieser ''Key'' angegeben wird, wird dieser als Default-Wert für alle auszugebenden Variablen benutzt.
*#: 1 = erzeugen (für DFlow FM UGRID CF NetCDF).
+
*## Falls dieser ''Key'' nicht angegeben wird, so wird der programmintern eingestellte Wert '''G15.8''' benutzt.
*# (optional) '''With_Median''': Median (>=32 Werte) berechnen (.true.) oder nicht berechnen (.false.);
+
*## Es dürfen nur in nc2table_dico.dat mit FixValue zugelassene Formate verwendet werden.
*# (optional) '''With_Percentiles_05_95''': Perzentile Q05, Q95 (>= 32 Werte) berechnen (.true.) oder nicht berechnen (.false.);
+
*# (optional) '''Min_Water_Depth''': Minimale Wasserbedeckung in [m], bis zu der Daten als gültig betrachtet werden.  
*# (optional) '''With_Percentiles_01_99''': Perzentile Q01, Q99 (>= 51 Werte) berechnen (.true.) oder nicht berechnen (.false.).
+
*##  Falls dieser ''Key'' angegeben wird, wird dieser als Default-Wert für alle auszugebenden Variablen benutzt.
* (optional) Block '''Exclude_Variable_From_NCAGGREGATE''': Liste der auszuschließenden Variablen.
+
*## Falls dieser ''Key'' nicht angegeben wird, so wird der programmintern eingestellte Wert 0.0 benutzt.
*# '''Variable''': Name einer Variablen aus dem ''Input_Data_File''. Key kann mehrfach angegeben werden. Mit Ausnahme der hier genannten Variablen werden alle vom Programm ermittelten Variablen ausgewertet.
+
*## Funktioniert nur, falls den Variablen die Hilfsvariable ''Gesamtwassertiefe'' zugeordnet ist.
* (optional) Block '''Include_Only_Variable_for_NCAGGREGATE''': Liste der exklusiv zu bearbeitenden Variablen.
+
*# (optional) '''NOBS_Filter''': Bezeichnung des ''Filtertyps'' und des ''Filterwerts''.
*# '''Variable''': Name einer Variablen aus dem ''Input_Data_File''. Key kann mehrfach angegeben werden. Mit Ausnahme der hier genannten Variablen keine weiteren vom Programm ermittelten Variablen ausgewertet.
+
*## ''Filtertypen'':
* (optional) Block '''Probability_Distribution_Group''': Klassifikation und Liste der Variablen, für welche Häufigkeitsverteilungen erzeugt werden sollen. Block kann mehrfach angegeben werden.
+
*### ''EQ'' : Darstellung nur an Positionen, an denen die Anzahl der zur Berechnung benutzten Eingangsdaten genau einem bestimmten Wert entspricht.
*# '''Bounds_Name''': Name einer Klassifikation in Datei [[BOUNDS.CFG.DAT|bounds.cfg.dat]].
+
*### ''LE'' : Darstellung nur an Positionen, an denen die Anzahl der zur Berechnung benutzten Eingangsdaten kleiner oder gleich einem bestimmten Wert ist.
*# '''Variable''': Name einer Variablen aus dem ''Input_Data_File''. Key kann mehrfach angegeben werden. Alle Variablen eines Block müssen über dieselbe physikalische Einheit verfügen. Variable darf nicht via '''Exclude_Variable_From_NCAGGREGATE''' oder '''Include_Only_Variable_for_NCAGGREGATE''' ausgeschlossen sein.
+
*### ''GE'' : Darstellung nur an Positionen, an denen die Anzahl der zur Berechnung benutzten Eingangsdaten groeßer oder gleich einem bestimmten Wert ist.
 +
*## ''Filterwert'':                                     
 +
*### ''N'' : 0 := maximale Anzahl;  N := Anzahl N; -M := maximale Anzahl minus M.
 +
*## Falls dieser ''Key' angegeben wird, wird dieser als Default-Wert für alle auszugebenden Variablen benutzt.
 +
*## Falls dieser ''Key'' nicht angegeben wird, so wird der programmintern eingestellte Wert "kein Filter" benutzt.
 +
*## Funktioniert nur, falls einer Variablen eine Hilfsvariable ''Anzahl der Ereignisse'' zugeordnet ist.
 +
 
 +
 
 
===Anmerkungen===
 
===Anmerkungen===
 
# Benutzte '''Dictionary-Datei''' aus dem Verzeichnis '''''$PROGHOME/dic/''''':
 
# Benutzte '''Dictionary-Datei''' aus dem Verzeichnis '''''$PROGHOME/dic/''''':

Version vom 4. Juli 2017, 12:54 Uhr

Basisinformationen

Datei-Typ

nc2table.dat

Version

Juli 2017

Beschreibung

Juli 2017

Bedeutung der Datei

enthält allgemeine Eingabedaten für das Programm NC2TABLE

Datei-Inhalt

Eingabesteuerdaten

  • Block Program_Parameters: Allgemeine Steuerdaten
    1. ASCII_Output_Format: Format der Ergebnisdatei(en)
      1. csv : nc2table.csv, Ergebnisse im CSV-Format
    2. Max_Read_Storage: Maximale Anzahl der vom Programm in einem READ-Zyklus gespiecherten Datenwerte.
    3. (optional) Create_Missing_Variables: Automatische Erzeugung fehlender Variablen, z. B. für D-Flow FM Ergebnisse.
      1. 0 : Es wird nicht versucht, zusätzliche Variablen zu erzeugen (Default);
      2. 1 : Es wird versucht, zusätzliche Variablen aus den vorhandenen Variablen abzuleiten.
    4. (optional) Fortran_Format: Fortran-Format, z. B. F10.3.
      1. Falls dieser Key angegeben wird, wird dieser als Default-Wert für alle auszugebenden Variablen benutzt.
      2. Falls dieser Key nicht angegeben wird, so wird der programmintern eingestellte Wert G15.8 benutzt.
      3. Es dürfen nur in nc2table_dico.dat mit FixValue zugelassene Formate verwendet werden.
    5. (optional) Min_Water_Depth: Minimale Wasserbedeckung in [m], bis zu der Daten als gültig betrachtet werden.
      1. Falls dieser Key angegeben wird, wird dieser als Default-Wert für alle auszugebenden Variablen benutzt.
      2. Falls dieser Key nicht angegeben wird, so wird der programmintern eingestellte Wert 0.0 benutzt.
      3. Funktioniert nur, falls den Variablen die Hilfsvariable Gesamtwassertiefe zugeordnet ist.
    6. (optional) NOBS_Filter: Bezeichnung des Filtertyps und des Filterwerts.
      1. Filtertypen:
        1. EQ : Darstellung nur an Positionen, an denen die Anzahl der zur Berechnung benutzten Eingangsdaten genau einem bestimmten Wert entspricht.
        2. LE : Darstellung nur an Positionen, an denen die Anzahl der zur Berechnung benutzten Eingangsdaten kleiner oder gleich einem bestimmten Wert ist.
        3. GE : Darstellung nur an Positionen, an denen die Anzahl der zur Berechnung benutzten Eingangsdaten groeßer oder gleich einem bestimmten Wert ist.
      2. Filterwert:
        1. N : 0 := maximale Anzahl; N := Anzahl N; -M := maximale Anzahl minus M.
      3. Falls dieser Key' angegeben wird, wird dieser als Default-Wert für alle auszugebenden Variablen benutzt.
      4. Falls dieser Key nicht angegeben wird, so wird der programmintern eingestellte Wert "kein Filter" benutzt.
      5. Funktioniert nur, falls einer Variablen eine Hilfsvariable Anzahl der Ereignisse zugeordnet ist.


Anmerkungen

  1. Benutzte Dictionary-Datei aus dem Verzeichnis $PROGHOME/dic/:
    • nc2table_dico.dat.

Programme, welche diesen Datei-Typ benutzen

NC2TABLE

Weitere Informationen

Programmiersprache

Fortran90

Datei-Form

FORMATTED

Datei-Zugriff

SEQUENTIAL

Datei-Endung

.dat

Schreib-Unterprogramm(e)/Modul(e)

interaktive Erstellung, Editor

Lese-Unterprogramm(e)/Modul(e)

$PROGHOME/fortran/prg/nc2table/*/mod_m_nc2table_steer.f90

Originalversion

G. Lang

Pflege

G. Lang

Beispiel-Datei

$PROGHOME/examples/nc2table/nc2table.dat


zurück zu: Dateikennblätter


Strukturübersicht