Aktionen

Internationale Richtlinien für Fischaufstiegsanlagen

Aus BAWiki

Version vom 19. März 2019, 15:21 Uhr von Deutsch Lisa (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)


Die Erhaltung und Wiederherstellung der ökologischen Durchgängigkeit an staugeregelten Fließgewässern zählt zu den wichtigsten Umweltzielen der EU-Wasserrahmenrichtlinie. Die Durchgängigkeit ist bei den meisten Flusssystemen durch Querbauwerke unterbrochen, die für wandernde Fische und andere aquatische Lebewesen unüberwindbare Hindernisse darstellen. Die stromaufwärts gerichtete Durchgängigkeit soll mit Hilfe von Fischaufstiegsanlagen (wieder-)hergestellt werden.

Während für kleine und mittlere Fließgewässer ein gewisser Stand der Technik (Merkblatt DWA-M509, Gelbdruck 2010) auf Basis langjähriger Erfahrungen besteht, bedürfen spezielle Fragestellungen zum Fischaufstieg an Bundeswasserstraßen mit großen Breiten und oft stark schwankenden Unterwasserständen noch der Klärung.

Als Grundlage für die Beratung der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung und für wissenschaftliche Untersuchungen hat die BAW eine Zusammenfassung des internationalen Stands der Technik aus Vorschriften und Bemessungsrichtlinien weltweit in Form einer Literaturstudie beauftragt. Die Ergebnisse dieser Literaturstudie werden im Folgenden - gegliedert in drei Bausteine - präsentiert.

Der erste Teil der Literaturstudie fasst die Inhalte der Richtlinien im Vergleich zum DWA-Gelbdruck (2010) zusammen und hebt wesentliche Unterschiede zum DWA-Gelbdruck hervor. Inhaltliche Schwerpunkte sind z. B. ländertypische Besonderheiten bzgl. Bautypen, Größenordnung und Charakter der betrachteten Gewässer, Detaillierungsgrad, Ausrichtung auf Fischarten und Lebensstadien, etc.

Im zweiten Teil der Literaturstudie wurden Inhalte der ausgewerteten internationalen Richtlinien zu grundlegenden Themen aus der Beratungspraxis in Stichworten zusammengetragen.

Der dritte Teil der Literaturstudie stellt tabellarisch Anforderungen beim Bau von FAA mit Fokus auf breite Fließgewässer zusammen.

Eine Tabelle stellt ausgewählte geometrische und hydraulische Grenz- und Bemessungswerte aus verschiedenen internationalen Richtlinien gegenüber.


zurück zu Ökologische Durchgängigkeit


Strukturübersicht