Aktionen

Auffindbarkeit: Unterschied zwischen den Versionen

Aus BAWiki

imported>BAWiki Glossar
(Edited by Wikibot)
imported>BAWiki Glossar
K (Edited by Wikibot)
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Glossareintrag
 
{{Glossareintrag
|definition=Ob Fische den Einstieg in eine [[Fischaufstiegsanlage]] finden, entscheidet sich sowohl an ihrer großräumigen Lage im Gewässer als auch an ihrer kleinräumigen Wahrnehmbarkeit. Als Auffindbarkeit werden dabei jeweils unterschiedliche Randbedingungen zusammengefasst.
+
|name_en=attraction
|abkuerzungen=keine
+
|definition=Ob Fische den Einstieg in eine Fischaufstiegsanlage finden, entscheidet sich sowohl an ihrer großräumigen Lage im Gewässer als auch an ihrer kleinräumigen Wahrnehmbarkeit. Als Auffindbarkeit werden dabei jeweils unterschiedliche Randbedingungen zusammengefasst.  
 +
 
 +
Für die großräumige Auffindbarkeit: die Lage der Fischaufstiegsanlage in der (Haupt-) Wanderroute der zu erwartenden Fische (z.B. in Bezug auf Abflussaufteilungen oder Uferverläufe).
 +
 
 +
Für die kleinräumige Auffindbarkeit: die Lage der Einstiege in die Fischaufstiegsanlage in Bezug auf das Querbauwerk, das angrenzende Ufer, die Wassertiefe etc. sowie die Wahrnehmbarkeit einer Leitströmung aus der Fischaufstiegsanlage in das Hauptgerinne.
 
|quellen=[http://doi.bafg.de/BfG/2015/AHFAA_2.0_2015.pdf Arbeitshilfe Fischaufstiegsanlagen an Bundeswasserstraßen (AH FAA), Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) und Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG), Version 2.0, 26.06.2015] (abgerufen am 05.05.2017)
 
|quellen=[http://doi.bafg.de/BfG/2015/AHFAA_2.0_2015.pdf Arbeitshilfe Fischaufstiegsanlagen an Bundeswasserstraßen (AH FAA), Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) und Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG), Version 2.0, 26.06.2015] (abgerufen am 05.05.2017)
|name_en=attraction
 
 
}}
 
}}

Aktuelle Version vom 29. September 2017, 10:09 Uhr

Definition

Ob Fische den Einstieg in eine Fischaufstiegsanlage finden, entscheidet sich sowohl an ihrer großräumigen Lage im Gewässer als auch an ihrer kleinräumigen Wahrnehmbarkeit. Als Auffindbarkeit werden dabei jeweils unterschiedliche Randbedingungen zusammengefasst.

Für die großräumige Auffindbarkeit: die Lage der Fischaufstiegsanlage in der (Haupt-) Wanderroute der zu erwartenden Fische (z.B. in Bezug auf Abflussaufteilungen oder Uferverläufe).

Für die kleinräumige Auffindbarkeit: die Lage der Einstiege in die Fischaufstiegsanlage in Bezug auf das Querbauwerk, das angrenzende Ufer, die Wassertiefe etc. sowie die Wahrnehmbarkeit einer Leitströmung aus der Fischaufstiegsanlage in das Hauptgerinne.

Synonyme

Abkürzungen

keine

Quellen

Arbeitshilfe Fischaufstiegsanlagen an Bundeswasserstraßen (AH FAA), Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) und Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG), Version 2.0, 26.06.2015 (abgerufen am 05.05.2017)

Verwandte Begriffe

Weiterführende Links


Strukturübersicht