Aktionen

Absunk: Unterschied zwischen den Versionen

Aus BAWiki

(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Glossareintrag |name_en=drawdown |definition=Langperiodische Wasserspiegelabsenkung seitlich des fahrenden Schiffs, induziert durch die Verdrängungsströmung. …“)
 
(Glossareintrag)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Glossareintrag
 
{{Glossareintrag
|name_en=drawdown
+
|name_en=negative surge/drawdown
|definition=Langperiodische Wasserspiegelabsenkung seitlich des fahrenden Schiffs, induziert durch die Verdrängungsströmung. Abhängig u.a. von Querschnittsverhältnis und Schiffsgeschwindigkeit, Hauptanteil des Primärwellensystems.
+
|definition=Langperiodische Wasserspiegelabsenkung seitlich des fahrenden Schiffs, induziert durch die Verdrängungsströmung (BERNOULLI-Strömung; Energiebilanz = kinetische Energie + potentielle Energie; umgangssprachlich: Sog). Abhängig u.a. von Querschnittsverhältnis und Schiffsgeschwindigkeit, Hauptanteil des Primärwellensystems. Der dynamische Absunk ist das Maß, um das ein Schiff bei der Fahrt zusätzlich zur Abladetiefe einsinkt.
|abkuerzungen=keine
+
|synonyme=
|synonyme=keine
+
|abkuerzungen=
|quellen=keine
+
|quellen=RMD-Lexikon und Donaunachrichten, Rhein-Main-Donau AG, München, 1999
 +
|links=
 
}}
 
}}

Version vom 7. Juni 2016, 11:57 Uhr

Definition

Langperiodische Wasserspiegelabsenkung seitlich des fahrenden Schiffs, induziert durch die Verdrängungsströmung (BERNOULLI-Strömung; Energiebilanz = kinetische Energie + potentielle Energie; umgangssprachlich: Sog). Abhängig u.a. von Querschnittsverhältnis und Schiffsgeschwindigkeit, Hauptanteil des Primärwellensystems. Der dynamische Absunk ist das Maß, um das ein Schiff bei der Fahrt zusätzlich zur Abladetiefe einsinkt.

Synonyme

Abkürzungen

Quellen

RMD-Lexikon und Donaunachrichten, Rhein-Main-Donau AG, München, 1999

Verwandte Begriffe

Weiterführende Links


Strukturübersicht