Aktionen

ZPROFIL.DAT

Aus BAWiki

Basisinformationen

Datei-Typ

zprofil.dat

Version

1.x

Beschreibung

März 2002

Bedeutung der Datei

Enthält tiefenabhängige Daten. Es können mehrere physikalische Größen (Datensätze) in einer Datei abgelegt werden. Jedes Datum besitzt eine Trocken/Feucht-Kennung.

Datei-Inhalt

  1. Block Head:
    Allgemeine Informationen:
    • Anzahl der Tiefenschichten
    • Anzahl der Datensätze
    • Physikalische Codes aller Datensätze
    • Beschreibungstext (wenn nötig über mehrere Zeilen)
  2. Block Body:
    Dateninformationen:
    • Schlüssel Layer: Tiefenwert für eine Tiefenschicht
    • Schlüssel Dataset: Datenwert und Trocken/Feucht-Kennung für eine physikalische Größe und eine Tiefenschicht
Hinweise:
Schlüssel Layer muss genau so häufig verwendet werden, wie Tiefenschichten angegeben sind.
Schlüssel Dataset muss genau so häufig verwendet werden, wie das Produkt aus Anzahl Tiefenschichten und Anzahl Datensätze.

Hinweis: Beim Lesen der Daten wird automatisch auch auf die Dictionary-Datei zprofil_dico.dat in dem Verzeichnis $PROGHOME/dic/ zugegriffen.

Programme, welche diesen Datei-Typ benutzen

GVIEW2D

Weitere Informationen

Programmiersprache

Fortran90

Datei-Form

FORMATTED

Datei-Zugriff

SEQUENTIAL

Datei-Endung

.dat

Schreib-Unterprogramm(e)/Modul(e)

write_zprofil (Modul mod_zprofil.f90 in $PROGHOME/fortran/lib/io/)

Lese-Unterprogramm(e)/Modul(e)

read_zprofil (Modul mod_zprofil.f90 in $PROGHOME/fortran/lib/io/)

Originalversion

J. Jürges

Pflege

J. Jürges

Beispiel-Datei

$PROGHOME/examples/gview2d/zprofil.dat


zurück zu: Dateikennblätter


Strukturübersicht