Aktionen

XTRLQ2.DAT

Aus BAWiki

Basisinformationen

Datei-Typ

xtrlq2.dat

Version

4.x / März 2011

Beschreibung

März 2011

Bedeutung der Datei

enthält allgemeine Eingabesteuerdaten für das Programm XTRLQ2

Datei-Inhalt

Eingabesteuerdaten

  • Allgemeine Steuerdaten (Block Program_Parameters)
  • Key "Dry_Limit" : Grenzwasserbedeckung zur Unterscheidung von Wasser und Watt.
  • Eingangsdateien (Block Input_Files).
  • Key "Domain_Data_File" : Name der Datei mit den zu extrahierenden Daten im Gesamtgebiet (Dateien des Typs dirz.bin.r, dirz.bin.i und dirz.bin).
  • Key "Profile_Topography" : Name der Datei mit Profiltopographie mit verschiedenen Längs- und Querprofilen (Datei des Typs profil05.bin).
  • (optional) Key "RWF_Domain_Data_File" : Name der Datei mit der Referenzwasserfläche im Gesamtgebiet (Dateien des Typs dirz.bin.r, dirz.bin.i und dirz.bin).
    Hinweis: Diese Datei muss immer dann angegeben werden, falls in der Datei "Domain_Data_File" die erforderliche Variable Referenzwasserfläche nicht enthalten ist.
  • (optional) Key "RWF_Profile_Data_File" : Name der Datei mit der Referenzwasserfläche auf Profilen (Dateien des Typs dirz.bin.r, dirz.bin.i und dirz.bin).
    Hinweis: Diese Datei muss immer dann angegeben werden, falls in der Datei "Domain_Data_File" die erforderliche Variable Referenzwasserfläche nicht enthalten ist. Diese Datei muss zuvor mit dem Programm XTRLQ2 erzeugt worden sein.
  • (optional) Key "TDP_Domain_Data_File" : Name der Datei mit der zeitvariablen Topografie im Gesamtgebiet (Dateien des Typs dirz.bin.r, dirz.bin.i und dirz.bin).
    Hinweis: Diese Datei muss immer dann angegeben werden, falls morphodynamische Datensätze oder Datensätze über statischer (alternativer) Topografie verarbeitet werden, und in der Datei "Domain_Data_File" die dann erforderliche Variable zeitvariable Topografie nicht enthalten ist.
  • (optional) Key "TDP_Profile_Data_File" : Name der Datei mit der zeitvariablen Topografie auf Profilen (Dateien des Typs dirz.bin.r, dirz.bin.i und dirz.bin).
    Hinweis: Diese Datei muss immer dann angegeben werden, falls morphodynamische Datensätze oder Datensätze über statischer (alternativer) Topografie verarbeitet werden, und in der Datei "Domain_Data_File" die dann erforderliche Variable zeitvariable Topografie nicht enthalten ist. Diese Datei muss zuvor mit dem Programm XTRLQ2 erzeugt worden sein.
  • Ergebnisdateien (Block Output_Files).

Anmerkungen

  1. Beim Lesen der Daten wird automatisch auch auf die Dictionary-Datei Xtrlq2_dico.dat in dem Verzeichnis $PROGHOME/dic/ zugegriffen.
  2. Die zu der Datei "Domain_Data_File" gehörende Gitterdatei muss ebenfalls in dem Arbeitsverzeichnis vorhanden sein. Es werden verschiedene Dateiformate unterstützt (Dateityp gitter05.dat/bin oder untrim_grid.dat (BAW)).
    Hinweis: Name und Typ der Gitterdatei werden von dem Programm automatisch aus dem Inhalt der Datei "Domain_Data_File" ermittelt.
  3. Der Anwender sollte in einem ersten Schritt zunächst die Datei (Gesamtgebiet) mit der Referenzwasserfläche verarbeiten, danach diejenige mit der zeitvariablen Topografie (falls erforderlich und insofern diese nicht in der vorgenannten Datei enthalten ist). Schließlich können alle weiteren Dateien verarbeitet werden.

Programme, welche diesen Datei-Typ benutzen

XTRLQ2

Weitere Informationen

Programmiersprache

Fortran90

Datei-Form

FORMATTED

Datei-Zugriff

SEQUENTIAL

Datei-Endung

.dat

Schreib-Unterprogramm(e)/Modul(e)

interaktive Erstellung, Editor

Lese-Unterprogramm(e)/Modul(e)

$PROGHOME/fortran/prg/Xtrlq2/*/mod_m_xtrlq2_steer.f90

Originalversion

G. Lang

Pflege

G. Lang

Beispiel-Datei

siehe

  1. $PROGHOME/examples/Xtrlq2/Xtrlq2.dat (allgemeines Beispiel),
  2. $PROGHOME/examples/Xtrlq2/Xtrlq2.2D.dat (2D-Daten, Topografie aus Gitterdatei),
  3. $PROGHOME/examples/Xtrlq2/Xtrlq2.3D.dat (3D-Daten, Topografie aus Gitterdatei),
  4. $PROGHOME/examples/Xtrlq2/Xtrlq2.md.2D.dat (2D-Daten, morphodynamische oder alternative Topografie),
  5. $PROGHOME/examples/Xtrlq2/Xtrlq2.md.3D.dat (3D-Daten, morphodynamische oder alternative Topografie),
  6. $PROGHOME/examples/Xtrlq2/Xtrlq2.mdo.dat (SediMorph Berechnungsergebnisse, Typ MDO), und
  7. $PROGHOME/examples/Xtrlq2/Xtrlq2.sto.dat (SediMorph Berechnungsergebnisse, Typ STO).

zurück zu: Dateikennblätter


Strukturübersicht