Aktionen

Wanderkorridor

Aus BAWiki

Definition

An einem Querbauwerk bezeichnet der Wanderkorridor einen für aufwanderwillige Fische auffindbaren und passierbaren unterbrechungsfreien Raum, der von der Gewässersohle bis zur Wasseroberfläche reicht und das Unter- mit dem Oberwasser eines Wanderhindernisses verbindet. Im Wanderkorridor werden alle geometrischen und hydraulischen Grenzwerte bei Abflüssen zwischen Q30 und Q330 eingehalten.

Synonyme

keine

Abkürzungen

keine

Quellen

Arbeitshilfe Fischaufstiegsanlagen an Bundeswasserstraßen (AH FAA), Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) und Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG), Version 2.0, 26.06.2015 (abgerufen am 05.05.2017)

DWA-M 509: Fischaufstiegsanlagen und fischpassierbare Bauwerke – Gestaltung, Bemessung, Qualitätssicherung (Mai 2014)

Verwandte Begriffe

Weiterführende Links


Strukturübersicht