Aktionen

FILELIST TO GEOM

Aus BAWiki

Basisinformationen

Programm-Name

FILELIST_TO_GEOM

Version

April 2015

Beschreibung

Juni 2015

Stichworte

Präprozessor
Geopositionen zusammenfassen
Koordinaten visualisieren

Kurzbeschreibung

Das Programm FILELIST_TO_GEOM fasst die Koordinaten vieler Einzeldateien mit nur einer Koordinate in einer Datei zusammen, um sie Visualisierungsprogrammen zugänglich zu machen.

Eingabe-Dateien

  1. Liste von Dateinamen dateiliste.dat (erzeugt mit "ls -1", ggf. mit Texteditor manipuliert).
  2. Die in der Liste enthaltenen Dateien vom Datentyp (Datei geopos.dat) oder
  3. Die in der Liste enthaltenen Dateien vom Datentyp (Datei boewrt.dat)

Ausgabe-Dateien

  1. Datei des Typs geom.dat : enthält die Positionen der Einzeldateien als Tabelle (x,y,z) oder
  2. Datei des Typs insel.dat : enthält die Positionen der Einzeldateien als GTEXT-Objekt

Methode

Die Dateiliste wird Datei für Datei abgearbeitet. Die Position wird jeweils extrahiert, ggf. in das durch die Umgebungsvariable BAWCRS vom Nutzer vorgegebene Koordinatenreferenzsystem transformiert und in die Ausgabedatei exportiert. Ist BAWCRS undefiniert, wird das an der Deutschen Nordseeküste gültige Koordinatenreferenzsystem UTM/ETRS89, Zone 32 (EPSG-Code 25832) implizit als vom Nutzer gewünscht angenommen.

Vorlauf-Programme

LINUX-Befehl "ls -1", Texteditor, FRQWF, FRQ2ZEITR,ZEITRIO

Nachlauf-Programme

DAVIT, FDGITTER05, GISMO, HVIEW2D, JANET

Weitere Informationen

Programmiersprache

Fortran95

zusätzliche Software

-

Originalversion

G. Seiß

Programmpflege

G. Seiß

Dokumentation/Literatur

selbsterklärend


zurück zu Programmkennblätter


Strukturübersicht