Aktionen

FD2MOD

Aus BAWiki

Basisinformationen

Programm-Name

FD2MOD

Version

Juli 1996

Beschreibung

Juli 1996

Stichworte

Utility-Programm
Finite Differenzen Verfahren
Modifizieren der Differenz zweier Modelltopographien

Kurzbeschreibung

Mit dem Programm FD2MOD können FD-Differenzen-Topographien, die vom Programm FD2DEL erzeugt wurden, in unterschiedlicher Weise verändert werden. Anschließend kann die Ergebnisdatei wieder mit FD2DEL weiter verarbeitet werden.

Eingabe-Dateien

  1. (req) allgemeine Eingabedaten (Dateityp fd2mod.dat)
  2. (req) Zu modifizierende Differenzen-Topographie im Format des Verfahrens FD2DEL (Dateityp dtopo.dat). Diese Datei enthält die Tiefenangaben an ausgewählten Gitterzellen.

Ausgabe-Dateien

Modifizierte Differenzen-Topographie im Datenformat der Verfahren FD2DEL (Dateityp dtopo.dat). Sie enthält die gleichen Punkte wie die ursprüngliche Differenzentopographie, jedoch sind die Höhen nach den Vorgaben durch MODI modifiziert.

Methode

In Fortsetzung von Programm FD2DEL wird die Differenzentopographie ZD(i) für die MODI 7, 8, 9 und 10 nach folgenden Regeln in einem anzugebenden Gebiet modifiziert:

  • 7: ZD(i) = ZD(i) + MODWERT (um einen konstanten Wert verändern)
  • 8: ZD(i) = MODWERT (auf einen konstanten Wert setzen)
  • 9: ZD(i) = ZD(i) + ZD(i) * MODWERT/100. (um einen Prozentsatz verändern)
  • 10: ZD(i) = ZD(i) + MODWERT oder ZD(i) = 0.0 ( um konstanten Wert veraendern, aber maximal bis Original-Topographiehoehe, d.h. Differenzentopographiehöhe gleich Null)

Vorlauf-Programme

FD2DEL

Nachlauf-Programme

FD2DEL, FD2DTOP

Weitere Informationen

Programmiersprache

Fortran77

zusätzliche Software

-

Originalversion

E. Rudolph

Programmpflege

E. Rudolph

Dokumentation/Literatur

unter $PROGHOME/examples/fd2mod


zurück zu Programmkennblätter


Strukturübersicht