Aktionen

FD2HYPSO

Aus BAWiki

Basisinformationen

Programm-Name

FD2HYPSO

Version

Januar 1997

Beschreibung

Januar 1997

Stichworte

Finite Differenzen Verfahren FIDISOR/FIDIRB
Topographie/Bathymetrie
Hypsographie
Häufigkeitsverteilung von Tiefenschichten

Kurzbeschreibung

Das Programm FD2HYPSO zählt die Anzahl FD-Gitterzellen, die innerhalb definierter Schichttiefen liegen und legt diese Informationen getrennt nach Untersuchungsgebieten in Tabellen ab.

Eingabe-Dateien

  1. Eingabesteuerdatei (Datei des Typs fd2hypso.dat)
  2. Modelltopographie im Datenformat des Verfahrens FIDISOR/FIDIRB (Datei des Typs topo.bin)

Ausgabe-Dateien

  1. Tabelle(n) mit den aktuellen Verteilungen aller im Untersuchungsgebiet befindlichen FD-Gitterzellen (Datei(en) des Typs hy-tab.dat)
  2. Druckerdatei mit Informationen zum Programmablauf (Dateityp fd2hypso.sdr)
  3. (optional) Datei mit Testausgaben (Dateityp fd2hypso.trc)

Methode

Kernstück des Programms FD2HYPSO ist ein Unterprogramm (calc_hyfd2), welches für eine gegebene Finite-Differenzen-Topographie und beliebig viele Untersuchungsgebiete die Anzahl der Zellen innerhalb einer gegebenen Klassifikation von Schichttiefen ermittelt. Dieses Unterprogramm wird so häufig aufgerufen, bis alle definierten Finite-Differenzen-Topographien und alle assoziierten Klassifikationen von Schichttiefen abgearbeitet sind.

Vorlauf-Programme

FD2RIBA, FD2SPUELER, FDGITTER05, TC2GEOM

Nachlauf-Programme

FD2TRIM, FDGITTER05

Weitere Informationen

Programmiersprache

Fortran77

zusätzliche Software

-

Originalversion

J. Jürges

Programmpflege

J. Jürges

Dokumentation/Literatur

$PROGHOME/examples/fd2hypso


zurück zu Programmkennblätter


Strukturübersicht