Aktionen

Erfassung von Analyse-Metadaten

Aus BAWiki

Analyseprogramme ermitteln Kennwerte aus den Simulationsergebnissen und schreiben diese wiederum in NetCDF-Dateien. Sie nehmen auch die Metadateien der Simulationsergebisse auf, ergänzen sie und schreiben den kompletten Metadatensatz in ihre NetCDF-Ausgabedateien.

Prozessierungskette aus Simulationsprogramm und Postprozessoren




Der Postprozessor NCANALYSE würde bspw. das unter 1. genannte Element dmqs_steering mit Informationen zur Steuerdatei lesen und um einen String mit der eigenen Steuerdatei erweitern zu:

  • /net/themis/jadeweser/Weser_Ausbau_ab2014/03_Modelle/2_Morphodynamik/u07/01_SIM/bM2012_OPIZ/2012H/OPIZ033/2_sim.2/_utromp2007.dat
  • /net/themis/jadeweser/Weser_Ausbau_ab2014/03_Modelle/2_Morphodynamik/u07/01_SIM/bM2012_OPIZ/2012H/OPIZ033/3_pos.2/z2/51_ncanaTDKW/OPIZ033/are/ful/2d/r1/ncanalyse.dat

Diese Analyseprogramme verarbeiten automatisch DMQS-Metadaten:

Sie können zu unterschiedlichen Prozessierungsketten kombiniert werden. Die Metadatenverarbeitung reagiert darauf flexibel.


<- Erfassung der Metadaten einer Simulation
-> Erzeugung der Metadatensätze