Aktionen

Editieren und Kopieren der Metadatensätze

Aus BAWiki

Nach einer Simulation werden die Ergebnisdateien i.d.R. noch auf andere Speicherorte verschoben. Dauerhaft aufzubewahrende Daten werden in ein Archiv kopiert. Da einige Metainformationen auch Links auf die Steuer- und Ergebnisdateien beinhalten, sind die Pfadangaben auf den neuen Speicherort umzustellen. Das Kopieren und das Bearbeiten wird mit Skripten durchgeführt. Da die Dateien auch am Entstehungsort dauerhaft gespeichert werden können, handelt es sich um optionale Arbeitsschritte.

Automatisch erzeugte Skripte

Editier- und Kopierskript

Davit erzeugt mit der Ausgabe der DMQS-XMLs und -PDFs auch ein Editier- und Kopierskript im Arbeitsverzeichnis. Es werden jeweils eine Version für Linux (dmqs_copy_script.sh) und eine für Windows (dmqs_copy_script.bat) erzeugt. Sie müssen ihre Namen behalten, da sie ggf. Befehle zur Bearbeitung weiterer XMLs aufnehmen. Übergabeparameter ist der absolute Pfadname des Zielverzeichnisses. Diese Befehle werden automatisch in das Skript geschrieben:
Zielverzeichnis erzeugen:
mkdir -p $1
$1: absoluter Pfadname des Zielverzeichnisses

Werkzeug zur Anpassung von Pfaden
dmqs_relocate <file>.xml <alter_teilpfad> <neuer_teilpfad>
Der Teilstring <alter_teilpfad> wird in dem DMQS-XML durch <neuer_teilpfad> ersetzt.

Erneute Konvertierung der DMQS-XMLs in PDFs
dmqs2pdf <file>.xml

Kopieren der protokollierten Dateien
Dateien zur Abbildung:
cp <workdir>/<picture>.png $1/<picture>.png
cp <workdir>/<picture>.png.xml $1/<picture>.png.xml
cp <workdir>/<picture>.png.pdf $1/<picture>.png.pdf
Dateien zur NetCDF-Datei:
cp <workdir>/<netcdf>.nc $1/<netcdf>.nc
cp <workdir>/<netcdf>.nc.xml $1/<netcdf>.nc.xml
cp <workdir>/<netcdf>.nc.pdf $1/<netcdf>.nc.pdf




<- Erzeugung der Metadatensätze
-> Einbinden von Metadatensätzen in ein Dokument