Aktionen

DAVIT

Aus BAWiki

Basisinformationen

Programm-Name

DAVIT

Version

2.16

Beschreibung

März 2017

Stichworte

Visualisierung
Daten explorieren
Datan analysieren
UGRID CF NetCDF
DMQS-Metadaten
Danksagung: This project took advantage of netCDF software developed by UCAR/Unidata (www.unidata.ucar.edu/software/netcdf/).

Kurzbeschreibung

Davit ist ein interaktives Tool zur Visualisierung und Exploration von Ergebnissen hydronumerischer Modelle. Die Analyse von Rechengittern und Ergebnisdateien ist ebenfalls möglich. Es können 2D- und 3D-Daten dargestellt werden.
Die Anwendung erfolgt über ein intuitiv zu bedienendes GUI, s. folgende Abbildung.
Davit-GUI

Eingabe-Dateien

  1. ASCII Format for Punktdaten, bei der BAW geom.dat (.xyz, .dat)
  2. AVS/Express UCD Format (.inp)
  3. Basement Ergebnisse (.bmc)
  4. Bathymetric Attribute Grid Format (.bag)
  5. BDF, Little Endian (.bin, .bdf)
  6. Current3DErg format (.bin)
  7. DFlowFM NetCDF (.nc) - funktioniert nicht.
  8. ESRI ASCII Gitterformat (.asc, .dat, .grd, .txt)
  9. ESRI Shape File (.shp)
  10. HydroAs2D Ergebnisse (.2dm)
  11. insel.dat-Format der BAW Hamburg(.dat)
  12. Janet Binär Format (.bin, .jbf)
  13. Keyhole Markup Language Format (.kml)
  14. Marina Randwerte Datei (.baw)
  15. Microstation (.dgn)
  16. Rauheitszonen-Modell (.gen)
  17. Tecplot ASCII Format (.plt)
  18. TELEMAC Result(.bin, .sel, .res)
  19. TICAD-Ascii-Format (.dat)
  20. TICAD Syserg-bin-Format (.bin)
  21. UGRID NetCDF-Format für Bathymetrien (.nc)
  22. UGRID NetCDF-Format (Postprocessing) (.nc)
  23. UnTRIM-Ascii-Format (.dat, .grd)
  24. UnTRIM Result (Big_Endian) (.dat, .grd)
  25. UnTRIM Result (Little_Endian) (.dat, .grd)

Ausgabe-Dateien

  1. ASCII Format for Punktdaten, bei der BAW geom.dat (.xyz, .dat)
  2. Bathymetric Attribute Grid Format (.bag)
  3. BSquat Format (.xml)
  4. ESRI Shape File (.shp)
  5. insel.dat Format der BAW Hamburg(.dat)
  6. Janet-Binär-Format (.bin, .jbf)
  7. Keyhole Markup Language Format (.kml)
  8. TELEMAC Result(.bin, .sel, .res)
  9. TICAD-Ascii-Format (.dat)
  10. UGRID NetCDF-Format für Bathymetrien (.nc)
  11. DMQS Metadatensatz im XML Format
  12. DMQS Metadatensatz als PDF, Beispiel: Datei:NetCDF-Metadatensatz.pdf
  13. Skripte zum automatischen Editieren und Kopieren von DMQS-Dateien
  14. DMQS-Logdatei dmqs_generation.log

Methode

Die Funktionalität basiert auf Java-Bibliotheken, die auch im Gitternetz-Generator Janet und im DGM-Tool Gismo enthalten sind.
Die Ausgabe von DMQS Metadaten kann in DAVITs Screenshot Menue aktiviert werden. Bei aktiviertem Modus werden je eine DMQS-XML-Datei mit der Beschreibung des PNGs und eine über das zugrunde liegende NetCDF generiert. Wie die gesamte DMQS-Prozessierung durchzuführen ist steht in diesem Leitfaden.

Vorlauf-Programme

DATACONVERT, GRIDCONVERT, NCAGGREGATE, NCANALYSE, NCCHUNKIE, NCCUTOUT, NCDELTA, UNK, UNTRIM2007, UNTRIM2

Nachlauf-Programme

GRIDCONVERT

Weitere Informationen

Programmiersprache

JAVA

zusätzliche Software

Java Runtime Environment

Executables

Auf Linux-Workstations wird DAVIT in der Kommandozeile gestartet:

  • davit [mmm]; wobei mmm das zu allokierende Memory in MegaByte angibt.

Auf Windows PCs:

  • Öffnen des Kommandozeilenfesnter bspw. via Total Commander -> Befehle -> Kommandozeilen-Fenster öffnen
  •  %PROGHOME%\bin\win in die PATH Variable integrieren
  • davit_gei.bat [mmm] zum Import von BDF-Dateien; wobei mmm das zu allokierende Memory in MegaByte angibt. Das Maximum liegt auf Windows bei 1200 MB.
  • davit.bat [mmm] zum Import von Nicht-BDF-Dateien; wobei mmm das zu allokierende Memory in MegaByte angibt. Das Maximum wird durch die vorliegende Hardware gesetzt.

Originalversion

smile consult GmbH

Programmpflege

P.Schade, Feedback wird an smile consult weitergeleitet.

Dokumentation/Literatur

Die Versionsbeschreibungen sind auf dem BAW-internen Dateisystem in %PROGHOME%\java\janetk_mm_nn\docs\ abgelegt, wobei k, mm und nn die Versionsnummer repräsentieren.
Eine Funktionsreferenz kann unter \\themis\system\akprog\java\janet2_15_10\docs\function_reference\funktionsreferenz.pdf. gefunden werden
Beispiel-Eingabedateien: \\themis\system\akprog\examples\davit


zurück zu Programmkennblätter


Strukturübersicht