Aktionen

Ausreifezeit eines Seeganges

Aus BAWiki

Definition

Mindestdauer, mit der ein Wind einwirken muß, um einen Seegang als ausgereift (Wellenhöhen) in Abhängigkeit von der Windgeschwindigkeit) bezeichnen zu können. Das bedeutet, daß sich die Wellenhöhen bei weiterer Einwirkung des Windes nicht steigern.

Synonyme

keine

Abkürzungen

keine

Quellen

Verwandte Begriffe

Weiterführende Links

duration


Strukturübersicht